Technik

Technik des Rechenzentrum Winterthur

Das Rechenzentrum Winterthur befindet sich in gesicherten Räumlichkeiten und verfügt über redundante Internetanbindung mit einer Gesamtbandbreite von 3 Gbit/s.

Die Colocationsflächen werden carrierneutral angeboten und über unsere Partner jedoch auch inklusive Uplink oder Service angeboten. Durch die Verfügbarkeit von Glasfaser im Gebäude besteht ein breites Anschluss-Spektrum. Zudem befinden sich Anschlussmöglichkeiten unterschiedlicher Carrier direkt im Gebäude.

In den Räumlichkeiten werden sowohl einzelne Serverstandplätze als auch Racks (1/4, 1/2 und Fullsize-Racks) angeboten, ebenso wie Cages und private Rooms.

RZ-Standorte

Die Standorte des Rechenzentrum Winterthur befinden sich an der Stadthausstrasse, Grüzepark und Haldengutareal. Alle Standorte sind untereinander redundant vernetzt. Insgesamt steht an allen Standorten eine vermietbare Fläche von 3.000 qm zur Verfügung, wobei der jeweilige Standort anhand der Bedürfnisse des Kunden gewählt wird, bzw. Verfügbarkeit gegeben ist.

Standortverfügbarkeit

  • Industriegebiet Grüze
    Fläche total: 2.100 qm
    Freie Fläche: 0 (
    100 % ausgebucht)

  • Haldengutareal / Lindberg
    Fläche total: 900 qm
    Freie Fläche: 0 (
    100 % ausgebucht)

  • Stadthausstrasse
    Fläche total: 150 qm
    Freie Fläche: 100 (
    75 % verfügbar)

Technische Ausstattung

  • Neutrales Gebäude

  • Zutrittsgesicherte Räumlichkeiten

  • Zutrittskontrolle via Transponder oder Biometrie

  • Videoüberwachung

  • Einbruchschutz

  • Branderkennung

  • Klimatisierung und temperaturkonstante Belüftung

  • Verfügbarkeit von Notstrom via UPS

  • Verfügbarkeit von Notstrom via Dieselgenerator

  • 365/24 Überwachung durch zertifizierte Notrufleitstelle